Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: inzwischen ist es schon das
DRITTE
EUROPÄISCHE
HARMONIUMFESTIVAL
das Ihnen diesmal an vier Tagen in sieben Veranstaltungen Musik und Informationen rund um das Harmonium bietet.
Wegen des Tages der Deutschen Eínheit beginnen wir schon am Donnerstagabend in der Klosterkirche Sankt Nikolaus und enden nach den weiteren Konzerten, die alle im Rittersaal der Burg stattfinden, am Sonntagnachmittag. So haben auch die Zuhörer, die von weiter her kommen, die Chance auf eine entspannte An- und Rückreise.
Als roter Faden zieht sich das Thema "Original und Bearbeitung" durch das Festivalprogramm, ist doch ein großer Teil der Harmoniummusik aus dem Bedürfnis entstanden, Opern- und Orchestermusik mangels Tonträger auch zuhause – im bürgerlichen Salon oder im eigenen Wohnzimmer – hören zu können.
Diesen Aspekt beleuchten wir nicht nur in den Konzerten, sondern bieten Ihnen auch in einem Vortrag mit Live-Musikbeispielen Informationen zum musikhistorischen und musiksoziologischen Hintergrund.
Unsere Künstler kommen in diesem Jahr aus Schweden, England, den Niederlanden und Deutschland und haben spannende Musik im Gepäck.
Wir freuen uns jetzt schon, wenn wir Sie bei diesem vielfältigen Festivalprogramm als Zuhörer begrüßen dürfen, ob zu einzelnen Veranstaltungen oder im Abonnement.
Und wie immer können Sie sich mit anderen Harmoniumfreunden austauschen, die Musiker und ihre Instrumente aus der Nähe kennenlernen und zwischen den Konzerten durch den hübschen Ort Brüggen mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten und einem attraktiven kulinarischen Angebot bummeln...